18.04.2008 - Brass-Musik mit da Blechhauf'n


snap032_590

Da Blechhauf’n ist Burgenlands Parade-Boy-Blechband. Musikalisch sind die jungen Herren verwurzelt im Polkarhythmus, im Marschtritt oder im Walzertakt. Sie lieben Serenaden- und Nationalhymnen-Blasen. Aber natürlich wächst der Blasmusikbaum in den musikalischen Welthimmel, wenn sich akademisch gebildete Musiker daran machen, ihn so richtig wachsen zu lassen und zum Blühen zu bringen. Hohes Blech, tiefes Blech und tiefstes Blech verzücken ihr Publikum mit einem grandiosen Balance-Akt zwischen Elvis „It’s now or never“, John Lennon „Because“, Beethoven „Bagatelle“, Ernst Mosch „Der Strohwitwer“ oder Ludwig Hirsch „Gö, Du mogst mi“. Das gelingt, weil die sieben Bläser ernst und ironisch zugleich sind und weil sie dazu Natur-Entertainer sind. Quicklebendige Unterhaltungskünstler, schräg, witzig , lärmig, zynisch und manchmal leicht unseriös. Sie pflegen den Schmäh, sie singen, rezitieren und tanzen, sie sind Profis mit einer wunderbaren Performance. Da Blechhauf’n – viel mehr als ein Konzert…. fulminante musikalisch-theatralische Unterhaltung!

www.blechhaufn.at

HOHES BLECH: Christian Wieder
Alexander Krenn
Christoph Geza Haider-Kroiss
TIEFES BLECH: Bernhard Holl
Reinhold Bieber
Georg Steiner
TIEFSTES BLECH: Albert Wieder

Presse-Stimmen:
„Eine unerhörte Melange aus Oberkrainer und Comedy: Da Blechhauf’n spielte im Kulturforum – Witzige Moderation“
Fürther Nachrichten, 15.01.2007