17.09.2010 - Eine musikalische Reise durch die Welt der klassischen Komödie - präsentiert von RISCANT

Eintritt: 12,50 €, Abendkasse: 14,00 €
Kartenvorverkauf:
Waakirchen:    Schreibwaren Gleißner, Schaftlacher Str. 8, Tel. 08021/505455
Schaftlach:      Lotto/Toto, Annelies Wagner, Alex-Gugler Str. 34, Tel. 08021/280
Bad Tölz:        ToscAnna, August-Moralt-Str. 3, 08041/794094
Miesbach:       Das Gelbe Blatt, Stadtplatz 12, 08025/709811
Dürnbach:       Klaunig Optik, Dorfplatz, 08022/76465
KKB-Team:    H. & R. Eder, 08021/425

präsentiert von "RISCANT"
-  dem Liederensemble des Münchner Sommertheater

Werke aus der klassischen Komödie, die Helden verschiedener Komödien kommen zu Wort. Die stilistisch weit gefächerten Theaterlieder von Ulrike Dissmann (dass Spektrum reicht vom Mittelalter über Oper bis zum Jazz) werden durch witzige Überleitungen treffend verbunden. Allgemeine Themen, wie der Kampf der Geschlechter, aber auch die Bereiche Glück, Leben, Essen, Trinken und Geld werden besungen. Mal fidel und heiter, mal frech und voller Sarkasmus, und dass prägnant, voller melodiöser Vielfalt.

riscant_ensemble1_590 

Riscant, das sind drei junge Schauspieler – musikalische Komödianten – komödiantische Musiker, sind in Sprache und Ausdruck an den großen Klassikern geschult und durch jahrelange gemeinsame Bühnenerfahrung perfekt aufeinander eingespielt.

Ihre Texte und Lieder sind von verblüffender Bandbreite. Sie klagen an ohne zu beschuldigen, verspotten ohne auszulachen, berühren ohne Sentimentalität und plädieren in den meisten Fällen für mildernde Umstände. Auf der Spur des ewig Menschlichen – Allzumenschlichen fühlen sie erfrischend respektlos den Großmeistern der klassischen Komödie auf den Zahn und geben zu deren zeitlos gültigen Meisterwerken ihre ganz eigenen, zwar sehr heutigen, aber dennoch ebenso zeitlos gültigen musikalischen Kommentare ab. Die drei jungen Künstler mit ihrer charmanten Mischung aus entspannter Souveränität und jungendlicher Begeisterung überzeugen durch zwanglose Leichtigkeit. Ihre Texte und Lieder hinterlassen durch ihre poetische Wahrheit einen tiefen Eindruck, der noch weit über den Abend der Vorstellung hinaus wirkt.

Pressestimmen:
„Witzig, aber kein Kabarett, poetisch aber mit Augenzwinkern, amüsant und dennoch tiefgründig."
(Süddeutsche Zeitung)

“Das Trio führte gut gelaunt und mit Wortwitz durch den Abend. Die leichtfüßigen Lieder transportieren gute Laune, aber auch immer eine darunter liegende Wahrheit.”
(Münchner Merkur)

“Ihr komödiantisches Talent ließ den Funken schnell überspringen und sorgte am Ende für stehende Ovationen.” 
(Fränkische Landeszeitung)

“Das Ensemble verwandelte das Foyer des Stadttheaters zum Tempel der Heiterkeit.”
Augsburger Allgemeine