15.04.2011 - Das Kondom der Oper

Musikkabarett mit der Gruppe "Urvögel"
in der Aula der Volksschule Waakirchen - Einlass ab 19:30, Beginn: 20:30 Uhr

"Das Kondom der Oper“
Nach der Schlossführung (Vergangenheit) und dem Brimborium (Zukunft) sind die Urvögel endlich in der Gegenwart angekommen. Mit beiden Beinen voraus springen sie in die pralle, knallbunte Welt des Boulevard und so manchem auf die Zehen. Als Reporter eines bekannten Lifestyle-Magazins entblößen sie gnadenlos die glitzernde Welt erfolgreicher Versager. Als Kabarett-Paparazzi heften sie sich an die Versen von Selbstmordattentätern und verhaltensauffälligen Hotelerbinnen. Sie schauen durchs Schlüsselloch fränkischer Wohnküchen und in die dunklen Ecken englischer Königshäuser.

urvgel_kondomderoper_590

 

Der Programmtitel verspricht vieles. Es ist manchmal etwas derb und geht auch mal unter die Gürtellinie, sarkastisch, zynisch und auch saukomisch. Was die Urvögel machen ist die mittlerweile etwas in Vergessenheit geratene Kunstform „Nummernkabarett“. Einzelne, voneinander unabhängige Szenen, die durch eine gemeinsame Rahmenhandlung lose miteinander verbunden sind. Diese Form erlaubt ein Maximum an Freiheit und Blödsinn – im besten Sinne des Wortes.
Die Nummern sind schräg und beziehen ihren Witz aus einer recht einmaligen Mischung. Intelligenten, bissigen Pointen folgt zotiger Kalauer-Humor, dazwischen finden eigenwillige Tanz- und Gesangseinlagen Platz. Eine Kombination, die insgesamt sehr sehenswert und auch recht erholsam ist, weil sie Kabarett, Comedy und Variete in ein Programm vereint und auf die Grenzen des Genres pfeift.