13.01.2012 - Kabarett und Konzeptkunst - Kempinger & Blonder Engel

Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 20:30
in der Aula der Volksschule Waakirchen
(Eingang neben dem Sportzentrum Waakirchen, Glückaufstraße 14)

Eintritt: 14,00 €, Abendkasse: 15,50 €

Kartenvorverkauf: Schreibwaren Gleißner, Schaftlacher Str. 8, Waakirchen, Tel. 08021/505455; Lotto/Toto, Wagner, Alex-Gugler Str. 34, Schaftlach, Tel. 08021/280; ToscAnna, August-Moralt-Str. 3, Bad Tölz, 08041/794094; Das Gelbe Blatt, Stadtplatz 12, Miesbach, 08025/709811; Klaunig Optik, Dorfplatz, Dürnbach, Tel. 08022/76465; KKB-Team, 08021/425

Kabarett: „Die Summe aller Teile“ von und mit Manfred Kempinger

kempinger

Der Passauer Kabarettist und  Autor der bekannten Münchner Lach- &Schießgesellschaft präsentiert ein eigens für diesen Abend konzipiertes Soloprogramm.  Schonungslos werden aus bayrischer Sicht aktuelle  Tendenzen bloßgestellt, und die Volksseele mit einem eigenwilligen Figurenensemble durchleuchtet.  Die Presse bezeichnete Kempinger als „niederbayrischen Michael Moore des Kabaretts“ und dass er diesen Titel zurecht trägt, davon kann sich das Publikum selbst überzeugen. Kleinkunst pur mit hohem Unterhaltungswert. Kempinger schlüpft in seine Figuren, die er in bester Manier des Volkstheaterkabaretts auf die Bühne bringt. Ein biographischer Faden führt das Publikum in die geographischen und politischen Weiten des Bayrischen Waldes, philosophiert über Landgasthöfe und dialektische Speisekarten, durchleuchtet die Hinterzimmer der Parteien, blickt hinter die Kulissen des Musikantenstadls  und zeigt uns, warum Fußball zutiefst politisch ist und dazu führen kann, dass man Kabarettist wird. Seine „schräge“ Fantasie kennt keine Grenzen, valentinesk werden Alltagssituationen absurd zu Ende gedacht, und mit minimalsten Requisiten präsentiert.

Pressezitate über Manfred Kermpinger:
Passau – das ist die Elite des Kabaretts und Manfred Kempinger, der boshafte Wichtl, der am überzeugendsten ist, wenn es sich aufregt über die Heimat, bis die Adern schwellen, sich echauffiert über den alltäglichen Wahnsinn. Wortgewaltig leuchtet er gesellschaftliche Abgründe mit schwarzem Humor aus.           (tz- münchen)

Kempinger bietet Kabarett der Spitzenklasse – politisch, vielschichtig, tiefgründig, literarisch, sprachgewaltig in sehr intensiven Rollen, in die er gleichsam hineinkriecht, sich ständig häutet und wandelt.                                          (passauer woche)

Der niederbayrische Michael Moore des Kabaretts. Kabarettunterhaltung auf höchstem Niveau.        (Der Neue Tag)

 

 

Konzeptkunst und Sitzmusik mit dem „Blonden Engel“ aus Linz

blonder_engel_pr_foto_590 

Blonder Engel steht für Konzeptkunst und Sitzmusik. Denn Tanzen ist nicht. Zuhören schon. Der junge Entertainer setzt auf raffiniert witzige Texte, gewürzt mit einem großen Batzen Selbstironie und serviert mit ganz viel Improvisation. Dass dabei auch mal das Publikum den Ton angeben darf, versteht sich von selbst. Hauptsache die Lachmuskeln werden strapaziert. Und auch, dass der Herr Engel zwischendurch in Geschichten abschweift, die er selbst nicht einmal kennt und sie dann einfach neu erfindet, anstatt sich in den üblichen Bühnenmonologen zu verlieren, stört dabei gar nicht. Eben, ein junger Künstler, bei dem auf der Bühne alles passieren kann, jedoch nichts passieren muss. Himmlisch.

Aus dem Gästebuch von „Blonder Engel“:
„Lieber Engel,
zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich erst heute von deiner Existenz erfuhr (im Radio lief der Nespresso-Song). Jetzt habe ich youtube rauf und runter deine Beiträge wahrlich inhaliert und bin begeistert! Ich könnte zwar locker deine Mutter sein, aber glaub mir, ab jetzt bin ich dein größter Fan!“

siehe auch www.blonderengel.net